Baumhaus und Stelzenhaus-Bausätze

with Keine Kommentare

Warum ein Bausatz sinnvoll sein kann

Ein Baumhaus komplett selbst bauen, kann schwierig sein und in einigen Fällen ist der Kauf von einem Baumhaus-Bausatz sinnvoll. Viele Bausätze sind für Kinder ausgelegt und die gestalterischen Einflussmöglichkeiten sind natürlich nur sehr begrenzt. Dennoch ist ein Baumhaus-Bausatz alle Mal besser als kein Baumhaus. Wer für seine Kinder ein Baumhaus aus einem Bausatz errichten möchte hat eine rießige Auswahl und damit die Qual der Wahl.

Vorteile von einem Baumhaus-Bausatz

Die größten Vorteile von einem Baumhaus-Bausatz liegen auf der Hand. Man braucht wesentlich weniger handwerkliche Fähigkeiten, die Bauphase ist erheblich schneller und man weiß von Anfang an wie das Ergebnis aussehen wird. Ein weiterer nicht unerheblicher Pluspunkt ist die Sicherheit für Kinder, aber auch Erwachsene.

Werkzeug für den Aufbau von einem Baumhaus-Bausatz
Mehr Werkzeug braucht man für den Aufbau der meisten Bausätze gar nicht.

Die Bausätze sind von Experten entworfen und gebaut. Dadurch gibt es ein wesentlich geringeres Risiko als wenn Laien „auf gut Glück ein paar Bretter zusammen nageln“. Die meisten Bausätze sind zudem unabhängig von einem Baum und werden im Boden verankert. Strenggenommen handelt es sich hierbei also um ein Stelzenhaus oder einen Spielturm, aber wenn man es geschickt in Baumnähe aufbaut kann es wie ein Baumhaus wirken.

Auf was sollte man beim Kauf von einem Baumhaus-Bausatz achten?

Die verschiedenen Bausätze unterscheiden sich in Preis, Größe, Material, etc. Woran man die Qualität erkennen kann und welcher Bausatz für das eigene Vorhaben der richtige ist klären wir nun.

Das Material

Bausätze sind in Deutschland in der Regel alle aus Fichtenholz, aber haben dennoch große Qualitätsunterschiede. Das Holz kann unbehandelt -also naturbelassen-, (tauch-) imprägniert oder kesseldruckimprägniert sein. Die Kesseldruckimprägnierung, bei der im Vakuumdruckverfahren dem Holz erst die Feuchtigkeit entzogen wird und danach Schutzsalze in das Holz eingepresst werden, ist die hochwertigste der drei Varianten. Das Holz hat dadurch eine viel bessere Witterungsbeständigkeit und das Vergnügen ist damit langlebiger.
Tauchimprägnierte Holzteile werden, wie der Name schon sagt, durch ein Tauchbad in Holzschutzmitteln witterungbeständig gemacht.
Unbehandeltes Holz ist zwar gehobelt, aber nicht imprägniert.
Ein weitere Qualitätsunterschied liegt in der Stärke der Holzbalken und Bretter des Bausatzes. Dickere Balken und Bretter bedeuten (bei gleicher Bauweise) mehr Stabilität und erhöhen die Lebensdauer des Bausatzes.

Die Größe des zukünftigen Baum- bzw. Stelzenhauses

Bei der Größe des Bausatzes bzw. des daraus entstehende Baumhauses oder Stelzenhauses sollte man die gesetzlichen Bestimmungen der einzelnen Bundesländer beachten, um nicht in den Konflikt mit Nachbarn oder dem Bauamt zu kommen. Die Größe sollte man natürlich nach den Gegebenheiten seines Gartens wählen und einen schönen Platz dafür haben. Ob man eine Genehmigung für das Baumhaus braucht erfahrt man hier.

Montagezustand

Manche Bausätze werden bereits teilmontiert geliefert und der Aufbauaufwand ist damit gering. Aber Vorsicht! Es gibt auch Bausätze bei denen man noch einen erheblichen Eigenanteil leisten muss, um ein fertiges Baumhaus oder Stelzenhaus zu haben. Das sollte man auf jeden Fall in den Angaben des Herstellers checken.

Die besten Baumhaus- bzw. Stelzenhaus-Bausätze vorgestellt

Nun stellen wir endlich ein paar unterschiedliche Bausätze vor.

Claras Baumhaus

Der vielleicht nobelste und aber leider auch teuerste Bausatz nennt sich „Claras Baumhaus“. Er wird von der Schreinerei Hein in Waldbüttelbrunn bei Würzburg gefertigt und wurde von Claras Vater, der selbst Architekt ist, entworfen. Der Bausatz kostet ca. 6900 Euro, aber dafür bekommt man ein Baumhaus der Superlative für Groß und Klein. Das Baumhaus wird mit Stahlseilen in die Bäume gehängt und schwebt damit förmlich oder man stellt es einfach auf Stelzen und verzichtet auf die Stahlseile. Es hat große Fensterfronten und ist sogar durch den BDA (Bund Deutscher Architekten) ausgezeichnet worden.
Die Bauanleitung beschreibt den Aufbau im Detail und im Preis ist die Beratung durch einen Facharbeiter der Schreinerei vor Ort enthalten. Zu dem Preis kommen noch die Kosten für die Stahlseile oder Stelzen, den Anstrich und den Transport von der Schreinerei zum Bestimmungsort hinzu. Der Aufbau dauert ca. drei Tage. Mehr Einblicke des großartigen Bausatzes gibt es in dieser Reportage vom WDR.

(Visited 2 times, 1 visits today)